Grippeimpfung Herbst 2020

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!

Der Herbst steht vor der Tür, und mit ihm auch die beginnende Erkältungs- und Grippezeit - zusätzlich zur Corona-Pandemie, die uns alle nun schon fast das ganze Jahr in Atem hält.

Wir können Ihnen, wie jedes Jahr im Herbst, nur wieder dringlich die Impfung gegen Influenza (Virusgrippe) anraten. Die Grippeimpfung ist offiziell empfohlen für alle Patienten über 60 Jahre, für chronisch Kranke (z.B. Herz- oder Lungenerkrankungen, Diabetes, rheumatische Erkrankungen oder Einnahme immununterdrückender Medikamente) und deren Angehörige, sowie für Schwangere.

Die ersten Chargen des Grippe-Impfstoffes sind bereits bei uns eingetroffen, es handelt sich auch dieses Jahr wieder um den sog. 4-fach-Impfstoff.

In diesem Jahr, in Zeiten der Corona-Pandemie, ist diese Impfempfehlung vielleicht noch ein wenig wichtiger als die Jahre zuvor, wir können insbesondere den Risikogruppen nur ausdrücklich zur Impfung raten, eine gleichzeitige Erkrankung an Influenza und Covid-19 ist mit einem hohen Risiko verbunden, daran zu sterben.

Der optimale Impfzeitpunkt ist Ende Oktober/Anfang November, das ist nicht anders als in den Jahren zuvor, zu "früh" im Herbst sollte die Grippeimpfung auch nicht erfolgen.

Bitte beachten Sie auch:

  • Der Grippeimpfstoff schützt gegen Virusgrippe/Influenza, nicht gegen die Coronavirus-Erkrankung. Deswegen bitte die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes unbedingt trotzdem beachten.
  • Sollten Sie nicht zu einer der genannten Risikogruppen gehören, aber trotzdem eine Grippeimpfung wünschen, sprechen Sie uns bitte einfach an!
  • Wie für jeden Praxisbesuch momentan gilt auch für die Grippeimpfung: Ein Praxisbesuch, auch zur Impfung, ist NUR MIT TERMIN UND NUR NACH VORANMELDUNG möglich