Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder

Die erforderlichen Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder können allesamt in unserer Praxis durchgeführt werden. Es sind heutzutage Impfungen gegen eine Vielzahl von Kinderkrankheiten und anderen Erkrankungen verfügbar und empfohlen, z.B. gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hepatitis, Masern, Mumps, Röteln sowie verschiedene Erreger von Lungenentzündung, Kehlkopfentzündung und Hirnhautentzündung. Die Impfungen werden in der Regel als Kombi-Impfstoffe verabreicht (z.B. 6-Fachimpfung), um die Anzahl der Spritzen so gering wie möglich zu halten. Begonnen werden sollte mit dem Impfprogramm im Alter von ca. 2 Monaten, am besten vereinbaren Sie dann einen Termin, an dem wir die erste Impfung vornehmen und den Zeitplan für die weiteren Impfungen festlegen. Den empfohlenen Zeitplan finden Sie z.B. über diesen Link zum Robert-Koch-Institut.

Anmerkung: Am 26.08.2013 wurde eine neue Impfempfehlung der STIKO (Ständige Impfkommission in Deutschland) herausgegeben. In dieser wird auch eine Impfung gegen Rotaviren, eine sehr schwer verlaufende Durchfallerkrankung, empfohlen. Die Impfung ist eine Schluckimpfung, sie sollte in 2-3 Einzelgaben bis zum 6. Lebensmonat durchgeführt werden. Die empfohlenen Impfzeitpunkte finden sich im oben genannten Link.